sumupInvestment durch BBVA Ventures und Groupon sowie weitere Investoren lässt Gesamtfinanzierung auf 50 Millionen Euro steigen

Berlin – 27. August 2015:

SumUp, Europas führendes Mobile Point of Sale (mPOS) Unternehmen, hat heute ein Investment über weitere 10 Millionen Euro von u.a. BBVA Ventures und Groupon bekanntgegeben. American Express und weitere existierende Investoren sind ebenfalls an der Finanzierungsrunde beteiligt. Damit erhöht SumUp seine Gesamtfinanzierung auf 50 Millionen Euro. Die heutige Bekanntgabe folgt auf die Finanzierung durch das Schweizer Venture Capital Unternehmen Venture Incubator AG, welche das Unternehmen vor acht Wochen publik gemacht hatte.

SumUp wird die Finanzierung für den Markteintritt in zwei weitere Länder dieses Jahr nutzen, wodurch das Unternehmen seine Präsenz auf insgesamt 15 Länder und drei Kontinente erweitert. Darüber hinaus wird das Investment in den Launch der neuen kontaktlosen NFC Generation des End-to-End Bezahlsystems von SumUp fließen, mit dem das Unternehmen seine technologische Marktführerschaft weiter ausbauen wird. Die End-to-End Zahlungstechnologie von SumUp umfasst ein proprietäres und zertifiziertes Payment Gateway sowie proprietäre Hardware- und Steuerungssysteme. Ein Teil des Geldes wird zudem in die Entwicklung neuer Lösungen fließen, mit denen SumUp den Point-of-Sale (POS) weiterhin von Grund auf neu definieren wird.

Daniel Klein, CEO von SumUp: „Wir sind begeistert, in weniger als zwei Monaten gleich zwei wichtige Investments erhalten zu haben. Mit starken Partnern wie BBVA Ventures, Groupon und American Express an unserer Seite sind wir besser denn je gerüstet, unsere Vision – den unternehmerischen Erfolg von Händlern auf der ganzen Welt durch die radikale Vereinfachung der Zahlungsabwicklung zu fördern – in die Tat umzusetzen. Wir freuen uns, mit dem Markteintritt in weitere Länder unsere Lösung schon sehr bald einer noch größeren Anzahl an Händlern zur Verfügung zu stellen.“

Jay Reinemann, Executive Director von BBVA Ventures, kommentiert: „Wir freuen uns, SumUp weiterhin zu unterstützen. Das Unternehmen hat den Mobile Payment Space komplett neu definiert und weitreichende Möglichkeiten für Händler und Kunden gleichermaßen kreiert. SumUp entspricht in jeder Hinsicht dem Profil von Unternehmen, in die BBVA investieren und von denen wir lernen möchten: Unternehmen die grundlegende Innnovationen zugunsten der Konsumenten schaffen.”

 

 

Menu